Verträge verlängert

Pat Schulz und Darius Jonczyk bleiben weiter bei der HG Saarlouis

 

Saarlouis. Die Personalplanungen für die kommende Spielzeit bei der HG Saarlouis sind weiter vorangegangen. Jetzt haben beide Torhüter ihre Verträge für eine weitere Saison in Saarlouis unterschrieben. „Wir freuen uns, dass wir mit den beiden routinierten Torleuten Pat Schulz und Darius Jonczyk ein weiters Jahr zusammenarbeiten können und damit die Kontinuität auf dieser Position fortführen.“, erklärte am Dienstag HGS-Manager Richard Jungmann.

 

Nach mittlerweile fünf Jahren in Saarlouis sei die Vertragsverlängerung um ein Jahr für ihn auch eine „Herzensangelegenheit“ gewesen, sagte Pat Schulz. Er habe in schwierigeren Zeiten ein Zeichen setzen wollen, fühlt sich in vielen Sachen im Verein gut integriert und auch die Tatsache, dass er hier die „besten Bedingungen“ vorfinde, die Ausbildung bei der Polizei und Handball im Verein weiter zu verfolgen, seien ihm wichtig. Mit den jungen Leuten zu arbeiten und ihnen auf ihrem Weg zu helfen, mache Spaß, auch wenn es sportlich noch nicht optimal laufe. Zusätzliche Motivation für die Verlängerung seien auch die tollen HGS-Fans gewesen, „die einen jedes zweite Wochenende zu Hause lautstark empfangen und unterstützen“.

 

„Der Verein, die Verantwortlichen, die Fans und alle drum herum sind wie eine Familie für mich und deshalb freue ich mich, mit euch allen in meine 19. und 20. Saison zu gehen.“ Darius Jonczyk ist und bleibt der „Dienstälteste“ bei der HG Saarlouis. Er hat für ein Jahr unterschrieben und beide Seiten haben zudem die Option auf ein weiteres Jahr vereinbart. „Mir macht es Spaß, Teil dieser jungen und entwicklungsfähigen Mannschaft zu sein und meine Erfahrung mit einzubringen.“