Teilruptur des Kreuzbandes

HGS-Kreisläufer Peter Walz wird längere Zeit ausfallen – Operation

 

Saarlouis. HGS-Kreisläufer Peter Walz wird vermutlich längere Zeit ausfallen. Nach einer ersten radiologischen Untersuchungen am Donnerstag bestätigte sich der Verdacht vom Mittwochabend, als sich Walz bei seinem letzten Treffer im Spiel gegen den HC Elbflorenz Dresden verletzt hatte. Es wurde eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert. Nach Aussagen von HGS-Teamarzt Dr. Christoph Paulus ist nun zunächst eine Arthroskopie (minimalinvasive Operation, Gelenkspiegelung) und gegebenenfalls eine operative „Reparatur“ des Bandes notwenig. Erst danach könne die Länge der Ausfallzeit endgültig bestimmt werden.