Sven Klein kommt aus Merzig

U23 sichert Klassenerhalt – U17 ist Saarland-Meister – U15 siegt im Spitzenspiel

 

Saarlouis. Nachdem das HGS-Perspektiv-Team, die U23, am letzten Wochenende mit einem überzeugenden 35:21-Sieg gegen den TuS Elm Sprengen den Klassenerhalt in der Saarlandliga feiern konnte, nimmt die Mannschaft des früheren Zweitliga-Spielers Daniel Altmeyer für die kommende Saison weiter Formen an. Mit der Neuverpflichtung von Torwart Sven Klein konnte der Verein jetzt einen wichtigen Baustein für die Saison 2017/18 für 2 Jahre unter Vertrag nehmen.

 

Der 29jährige Goalie kommt vom HSV Merzig-Hilbringen, war dort als Kapitän Führungsspieler und sammelte mit den Wölfen reichlich Erfahrung in der RPS-Oberliga. Nach 11 Jahren in Merzig suchte er eine neue sportliche Herausforderung und hat sie in Saarlouis gefunden. Sven Klein wird aber nicht nur den Kasten des Perspektiv-Teams sauber halten, sondern gehört dann als 3. Torwart auch zum erweiterten Bundesliga-Kader der HGS. „Das Paket Perspektiv-Team als Unterbau der Bundesliga-Mannschaft hat mich überzeugt. Es ist eine neue, interessante sportliche Herausforderung und Aufgabenstellung.“, sagte Klein bei seiner Verpflichtung.

***

Einen weiteren Grund zum Feiern gab es auch für die U17 der HGS. Mit einem deutlichen 26:16 im letzten Saison-Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Merchweiler/Quierschied konnte sich das Team der Trainer Matthias und Andi Ecker vorzeitig den Saarland-Meister-Titel holen. Wir gratulieren.

***

 

HG-Fans in MerchweilerEin weiteres HGS-Highlight lieferte am letzten Wochenende auch die U15 der HGS. Im Duell der beiden besten Teams der Saarlandliga holten die Jungs – angefeuert von 70 mitgereisten Fans, darunter viele vom Fanclub „HG Mania“ – beim Spitzenreiter Merchweiler einen nie gefährdeten 23:14 (10:5)-Auswärtssieg und haben sich damit die Chance auf die Saarland-Meisterschaft offen gehalten. Wir drücken die Daumen.