Heisser HGS-Sommer

Trainingslager, Testspiele, Tag des Handballs: Bis zum Pokal-Hit ist noch einiges los

 

Saarlouis. Das „Sommer-Programm“ der Vorbereitung bei der HG Saarlouis läuft seit letzten Montag auf Hochtouren. Heute steht das erste Trainingsspiel auf dem Programm: Gegner in der Stadtgartenhalle ist um 20 Uhr die VTZ Saarpfalz. Der Drittliga-Absteiger um Coach Dado Grgic will in der neuen Saison in der RPS-Oberligavorne mitmischen und hat sich mit dem slowakischen Spielmacher Erik Zilincik (29) verstärkt.

 

Das Team von Philipp Kessler, dasdann morgen, Mittwoch, in ein einwöchiges Trainingslager nach La Bresse in den Vogesen aufbricht, freut sich auf den Test. Nach dem Traininslager stehen bis zum offiziellen Saison-Auftakt mit dem Pokal-Hit gegen die Startruppe der Rhein-Neckar-Löwen am 17./18. August weitere Testspiele auf dem Programm.

 

Am 1. August (Donnerstag) fährt das Team nach Esch, wo der luxemburgische Erstligist (19.00 Uhr) Sparringspartner ist. Weiter geht es am Samstag, 3. August, mit dem „Tag des Handballs“ in der Stadtgartenhalle. Kids trainieren mit den Profis, Testspiel des Jugend-Bundesliga-Teams und zum Abschluss (17 Uhr) erwartet das Drittliga-Team der HGS den SV Zweibrücken zum Testspiel. Der Erlös des ganzen Tages (Spende statt Eintritt) kommt dem Haus Sägemühle zu Gute.

 

Eine Woche vor dem Pokal-Knaller war eigentlich das Turnier in Dansenberg geplant. Das fällt in diesem Jahr aus. Philipp Kessler hat sich daher um „Ersatz“ gekümmert. So kommt am Freitag, 9.8., 18.30 Uhr, Drittligist Ahlener SG zum Test nach Saarlouis und am Samstag, 10.8., ist ab 16.30 Uhr ein Dreier-Turnier mit Ahlen und dem luxemburgischen Erstligisten Berchem abgemacht.

 

Am 15.8. steht dann noch ein Testspiel in Uchtelfangen gegen den RPS-Oberligisten HF Illtal auf dem Sommer-Programm. Am 23. August startet mit der Partie bei den Rhein-Neckar-Löwen 2 die neue Saison in der 3.Liga Süd.