Goran Suton ist tot

Anteilnahme der HG Saarlouis gilt der Familie

 

Goran Suton, von 2012 bis 2015 Trainer der HG Saarlouis, verstarb am Freitagabend völlig überraschend und unerwartet im Alter von nur 48 Jahren.

Die Anteilnahme der HG Saarlouis gilt in dieser schweren Zeit der Familie, seiner Frau Elma und seinen Söhnen, insbesondere Tim, der von 2012 bis 2014 das Trikot der HGS trug.

Über die Umstände, die zu seinem Tod geführt haben, ist nichts bekannt. In seiner Heimatstadt Mostar war Goran Suton einer der bekanntesten Handballer. Dort soll er laut Informationen seines ehemaligen Vereins RK Zrinskij aus Mostar auch beerdigt werden. Auch in Handball-Deutschland war Suton anerkannter Fachmann, der zuletzt den Erstligisten Lübbecke gecoacht hatte.