Quentin Abadie kommt vom TV Neuhausen

23 jähriger Linkshänder für den rechten Rückraum

Saarlouis. Die „neue Mannschaft“ der HG Saarlouis nimmt Konturen an. Am Freitag konnte HGS-Manager Richard Jungmann den ersten Neuzugang für den Rückraum vermelden: Vom TV Neuhausen kommt der 23 Jahre alte Quentin Abadie. Der 1,87 m große Linkshänder will im deutschen Handball Fuß weiter fassen und wird im rechten Rückraum agieren. Im Probetraining hat Abadie Trainer Philipp Kessler und die Verantwortlichen überzeugt.

 

Kessler: „Quentin ist ein Spieler, der den körperlichen Kontakt nicht scheut und in Angriff und Abwehr auch dahin geht, wo es weh tut. Er sucht im Angriff die Lücken im Spieel 1 gegen 1, verfügt über einen guten Wurf und gute Sprungkraft. Er ist leistungsorientiert, menschlich absolut in Ordnung und er hat noch Potenzial.“

 

Abadie war zu Beginn der vergangenen Spielrunde nach Neuhausen gekommen und hat in seiner ersten Saison in der deutschen 3. Liga Süd in 26 Spielen aus dem Feld 97 Tore für den TVN erzielt. Zuvor war er in Genf in der zweiten Schweizer Liga einer der Leistungsträger bei CS Chenois.

 

Die HG Saarlouis wird in den nächsten Tagen weitere Neuzugänge bekannt geben.

(Foto: TV Neuhausen)