HG Saarlouis will punkten

TV Emsdetten am Samstag in der Arena Stadtgartenhalle zu Gast

 

„Jetzt kommt eine Phase , in der wir punkten müssen – und am besten fangen wir am Samstag damit an!“ HGS-Spielmacher Ibai Meoki gibt sich vor der Partie gegen den Tabellen-Nachbarn aus Emsdetten kämpferisch: „Wie gegen Lübbecke müssen wir wieder an unsere Grenze gehen und alles abrufen – dann stehen die Chancen, die Punkte hier in Saarlouis zu behalten, gut.“

 

Der Vorgänger des Spaniers – heute im Trikot des TV Emsdetten – Merten Krings, sieht die junge Mannschaft des TVE nach dem Auswärtssieg in Rostock und der starken Leistung bei der unglücklichen Heim-Niederlage gegen Friesenheim im Aufwind: „ Wir befinden uns aktuell noch in einer Entwicklung und wir müssen am Samstag den nächsten Schritt hierfür tun.“ Der Spielmacher der Dettener erwartet ein offenes, spannendes und intensives Spiel in der Arena Stadtgartenhalle, räumt aber auch ein: „Ich weiß natürlich aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, in Saarlouis vor den tollen Fans zu gewinnen.“

 

Mindestens vier Punkte aus den nächsten drei Spielen möchte HGS-Coach Jörg Bohrmann holen und hat seine Jungs nach der Länderspiel-Pause intensiv auf die Partie vorbereitet. Noch am Mittwoch gab es einen „Test unter Wettbewerbs-Bedingungen“ gegen den luxemburgischen Erstliga-Tabellenführer und Europapokal-Teilnehmer aus Esch. Dabei probierten die Saarländer einiges aus und gewannen am Ende mit 35:31. Gelungene Generalprobe.

 

Vor dem in der kommenden Woche anstehenden Doppel-Spieltag (Freitag in Ferndorf und Sonntag zu Hause gegen Aue) wäre ein Heimsieg gegen den Tabellen-Nachbarn aus Emsdetten besonders wichtig und dementsprechend werden die Jungs von Jörg Bohrmann die Partie am Samstag auch angehen. Angepfiffen wird das Spiel in der Arena Stadtgartenhalle vom Elite-Anschlusskadeer-Gespann Michael Kilp und Christoph Maier um 19.30 Uhr.