KFZ-Sachverständiger Bro wird

Spielerpate von Konrad Wagner!

HGS Nachwuchstalent Konrad Wagner wird in der Saison 20/21 exklusiv unterstützt

„Ich wollte unbedingt ein HGS-Nachwuchstalent auf seinem Weg in den Aktivenbereich begleiten und unterstützen“, erzählt der zweite Spielerpate der HGS, Johannes Bro. Sein großer Bezug zur HGS-Jugendarbeit zeigt sich nicht nur durch sein jahrelanges Engagement im organisatorischen Bereich der Jugendteams, sondern zukünftig auch durch die Patenschaft. Darüber hinaus ist Sohn Julien Bro in dieser Saison zum ersten Mal mit dabei im HGS-Kader und soll mit Vincent Hein das Torhüterduo Schulz/Jonczyk unterstützen.

Das in Altforweiler ansässige Unternehmen wurde 1998 von KFZ-Meister Johannes Bro gegründet: Er erstellt Unfall- und Wertgutachten für KFZ, LKW & Zweiräder sowie für Wohnmobile & Oldtimer. Hierunter fallen beispielsweise Gutachten für Haftpflicht- und Kaskoschäden, Fahrzeugbewertungen, Reparaturkosten-Kalkulationen oder die Begutachtungen von Motor- und Lackschäden. Weitere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie auf der Unternehmenshomepage (kfz-gutachter-bro.de). Johannes Bro: „Neben der Unterstützung von Konrad Wagner, stellt dieses Sponsoring-Modell aufgrund des starken regionalen Bezuges des Vereines einen absoluten Mehrwert für mein Unternehmen dar und ich möchte mich hierdurch in der Saar-Lor-Lux-Region weiter vernetzen.“

„Wir sind von Vereinsseite super zufrieden mit der positiven Resonanz auf die Spielerpatenschaft. Viele regionale Unternehmen haben den Kontakt zu uns gesucht und sich über die neue Aktion informiert. Dies stimmt uns sehr positiv, dass wir noch weitere Partner in den kommenden Wochen überzeugen können“, so der Sportliche Leiter Mathias Ecker.

Haben auch Sie Interesse an einer Spielerpatenschaft? Dann melden Sie sich bei uns, wir stellen Ihnen sehr gerne ein individuelles & exklusives Sponsorenpaket zusammen! (E-Mail an: m.ecker@hg-saarlouis.de)

Lieber Johannes, wir freuen uns sehr darüber, dich in der kommenden Saison als Spielerpate für unsere Nummer 45 begrüßen zu dürfen.