A-Jugend-Heimspiele mit Zuschauern

HGS-Hygiene-Konzept: Nur personalisierte Sitzplatz-Dauerkarten im Verkauf

Saarlouis. Auch die U19 (A-jugend)-Bundesliga kann in der Stadtgartenhalle mit Zuschaueern ihre Heimspiele austragen.  Wie bei den Drittliga-Aktiven gelten auch hier die Einschränkungen des Hygiene-Konzeptes.

Möglich wird die Umsetzung dieser Konzeption nach aktuellem Kenntnisstand, weil die HGS darin vorgegeben hat, dass auch für die A-Jugendspiele lediglich die Besitzer personalisierter Dauerkarten in die Halle eingelassen werden können. Dabei ist Maskenpflicht beim Eintritt in die Halle ebenso opportun, wie das Einhalten der vorgegeben Abstandsregelungen.

 

In der Stadtgartenhalle wird daher jeweils eine Reihe frei bleiben müssen und neben jedem Zuschauer müssen 2 Plätze frei bleiben. Diese Abstandsregel entfällt bei „Sozialen Bezugsgruppen“. Soziale Bezugsgruppen sind z.B. Familien in Wohngemeinschaft, Arbeitskollegen und auch Personen, die sich regelmäßig treffen und dabei ebenfalls auf Abstandsregeln verzichten dürfen.Falls Sie einer solchen Bezugsgruppe angehören wäre es sehr hilfreich, dies bei einer Kartenbestellung anzugeben und uns so zu helfen, die optimale Sitzplatzorganisation vorzunehmen.

 

Am Platz darf die Maske dann abgenommen werden. Es gibt auch nur Sitzplatzkarten und keine Stehplätze. Die Platzvergabe wird unter Einhaltung aller Corona-Regelungen (soziale Kontaktgruppen) ausschließlich von der HG vorgenommen.

Karten-Bestellungen sind ausschließlich per E-Mail (buero@hg-saarlouis.de) über das entsprechende Formular möglich.

Das Formular zur Bestellung der Dauerkarten gibt es in unserem Downloadbereich und hier:

U19_JBLH_20-21_Dauerkarten-Bestellung