Thierry verlängert vorzeitig

bei der HGS

Luxemburger ist auf und neben der Platte wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge

Saarlouis. „Wir freuen uns auf zwei weitere Jahre mit Gilles Thierry .“ Für den sportlichen Leiter der HGS Mathias Ecker und für Trainer Philipp Kessler ist die Vertragsverlängerung mit dem 29jährigen Luxemburger ein wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge der HGS in den kommenden Spielzeiten.

Obwohl Gilles Thierry noch Vertrag für die kommende Saison hatte, hat er vorzeitig um ein weiteres Jahr (bis 2022) verlängert: „Ich wollte ein Zeichen setzen und dem Verein und den Fans vermitteln, dass ich mich hier wohlfühle und mich sehr stark mit dem Verein, der Mannschaft und dem geilsten Publikum der Liga identifiziere. Ich freue mich sehr, mich hier zwei weitere Jahre den nächsten Herausforderungen zu stellen. Nur gemeinsam können wir Größeres schaffen.“

Philipp Kessler und Mathias Ecker sind sich darin einig, dass der Abwehrspezialist und Allrounder mit seiner menschlichen und handballerischen Kompetenz für den Teamspirit enorm wichtig ist. „Er ist ein Vorzeige-Spieler was Einsatz und Mentalität angeht.“, sagt Kessler und er sei auch Vorbild und Bindeglied zu den jungen Spielern im Team.

Darüber hinaus interessiere sich Thierry sehr für die gesamten Belange des Vereins und engagiere sich dafür leidenschaftlich, ergänzt Mathias Ecker.