Kinder-Training und 2 Testspiele

Samstag, 3. August, ist wieder „Tag des Handballs“ in der Stadtgartenhalle – Erlös für „Haus Sägemühle“

 

Saarlouis. Was schon im letzten Jahr ein toller Erfolg war, soll es auch an diesem Samstag wieder werden: Der Tag des Handballs“ bei der HG Saarlouis. „Kinder trainieren mit den Profis“ heißt es schon am Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr, wenn der Nachwuchs (bis 12 Jahre) gemeinsam mit den Spielern der Drittliga-Mannschaft die Halle bevölkert.

 

Mit von der Partie ist auch in diesem Jahr wieder das „Haus Sägemühle“. Für die behinderten Mitmenschen der Einrichtung dürfte das gemeinsame Spiel mit den Handballern erneut ein tolle Erlebnis werden. Zudem kommt dem „Haus Sägemühle“ der gesamte Erlös des Tages zu Gute. Die Mitglieder des Fanclubs HG Mania, die den Tag organisieren und betreuen, sammeln den ganzen Tag über Spenden, verkaufen Kaffee und Kuchen für die gute Sache.

 

Ab 15 Uhr gibt’s dann für alle Freunde zwei Vorbereitungsspiele zu sehen. Zunächst präsentiert sich das A-Jugend-Bundesliga-Team der HGS bei einem Testspiel gegen Merchweiler. Um 17 Uhr müssen dann wieder die Jungs von Philipp Kessler ran. Im dritten Vorbereitungsspiel geht es gegen den Oberligisten SV Zweibrücken.

 

Der Eintritt ist bei beiden Spielen frei, der Verein würde sich aber über Spenden für das Haus Sägemühle freuen.