04. September 2014

Zweiten Heimsieg im Visier

Peter Wagner

Rimpar kommt mit zwei Siegen und als Tabellenzweiter ins Saarland - HGS will wichtige Punkte einfahren

Saarlouis. „Der Schlüssel zum Klassenerhalt  liegt in den Heimspielen.?Deshalb wollen wir die auch möglichst alle gewinnen - auch das 2. Heimspiel der Saison am Samstag gegen Rimpar.“ Der Plan von HGS-Trainer Goran Suton ist einfach, die Umsetzung aber eine durchaus knifflige Angelegenheit - auch gegen den Vorjahres-Aufsteiger DJK Rimpar. Die Wölfe haben schon einmal in Saarlouis die Punkte entführt und das soll sich an diesem Wochenende nicht wiederholen.

 

Das Team um Merten Krings und Kapitän Darius Jonczyk hat den 2. Heimsieg fest im?Visier und will deutlich machen, dass die Stadtgartenhalle nicht das Revier der „Wölfe“ ist.  Dem guten Saisonstart – mit einem deutlichen Heimsieg gegen Hildesheim und der zu hoch ausgefallenen Niederlage in Großwallstadt - hat die neuformierte Mannschaft der HGS gezeigt, dass sie willens und in der Lage ist, ihr Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen.

 

Der Konkurrent aus dem Vorjahr kommt da gleich richtig. Mit den beiden Auftakt-Erfolgen gegen die diesjährigen Aufsteiger Dormagen und Baunatal, ist die Bürkle-Sieben zwar gut in ihre zweite Zweitliga-Runde gestartet, aber die Partie in Saarlouis sieht Wölfe-Coach Jens Bürkle als Prüfstein an und warnt im Vorfeld: "Wir haben zwei Spiele gewonnen - mehr nicht. Mit dem Spiel in Saarlouis erwartet uns eine deutliche schwerere Aufgabe als in den beiden Auftaktpartien, welche wir nur mit einer klaren Steigerung meistern können"

 

Um von einem „4-Punkte-Spiel“ zu sprechen, ist für Goran Suton die neue Spielzeit noch zu jung. Gleichwohl sieht er in der Begegnung gegen Rimpar aber so etwas, wie einen Gradmesser für den weiteren Saison-Verlauf, den die Saarländer unbedingt gewinnen wollen.

 

Beide Mannschaften haben das gleiche Ziel, beide Teams sehen sich vor allem in kämpferischer Hinsicht gut aufgestellt und beide Clubs ordnen sich realistischerweise im Kampf um den Klassenerhalt ein. Alle Voraussetzungen also für einen spannenden Handball-Abend in der Saarlouiser Stadtgartenhalle.

 

Anwurf in der Stadtgartenhalle ist am Samstag um 19.30 Uhr, geleitet wird die Partie vom Bundesliga-Gespann Jan und Manuel Lier.

Aktuelles

27. Mai 2016

Vier Sekunden fehlten zum Klassenerhalt

Abstiegs-Entscheidung zwischen Hagen und Saarlouis auf den letzten Spieltag vertagt

27. Mai 2016

Letzte Ausfahrt Klassenerhalt

Gegen Springe muss ein Sieg her

21. Mai 2016

Wieder eine Chance vertan

Saarlouis verliert auch gegen Wilhelmshaven in der Stadtgartenhalle - Nur noch zwei Möglichkeiten auf Punkte bleiben

19. Mai 2016

"Woche der Entscheidung"

Am Samstag gegen Wilhelmshaven und nächsten Freitag gegen Springe

14. Mai 2016

Gekämpft und verloren

Auch der zweite Aufstiegsaspirant innerhalb einer Woche schlägt die Saarländer - 28:23 (12:12)

Hauptsponsoren

Premiumpartner

Sponsoren


© Copyright by HGS 2009-2013