SC Saargold Saarlouis-Lisdorf /HG Saarlouis:    Richard Jungmann         13.03.2020

Corona Virus: Strategie und Maßnahmen

A) Vorwort

– Der aktuelle Verlauf der Corona Pandemie erfordert besonnenes Handeln.

– Der Virus ist in der Regel nicht lebensgefährlich aber sehr leicht ansteckend.

– Bei größter Ausbreitung sind jedoch Opfer bei Alten und Kranken zu erwarten. Möglicherweise auch im eigenen privaten Umfeld.

– Ein zentrales Problem sind die wirtschaftlichen Folgen für alle Unternehmen und öffentlichen Kassen.

B) Prognose

– Laut Robert Koch Institut ist in nächster Zukunft mit einer massenhaften Infizierung zu rechnen. Es ist zu erwarten, dass die öffentlichen Reaktionen sehr umfangreich sein werden.

– Der Handball Verband Saar hat für seinen Bereich bereits mit dem heutigen Tag die Aussetzung aller Spiele verfügt.

– Der DHB hat heute für die 3.Liga den gesamten Spielbetrieb vorerst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt.

C) Verein

– Für unseren Verein ist der Vorstand für die wirtschaftliche Risikoeinschätzung und die aktuelle gesundheitliche Fürsorge verantwortlich.

– Daher wird sich Richard Jungmann als die zentrale Meldestelle für alle Aktiven im Verein bereithalten. Nach jeder internen Meldung in Sachen Corona werden, nach Absprache mit dem Präsidium, weitere Maßnahmen eingeleitet.

– Der gesamte Trainingsbetrieb wird zunächst für 14 Tage eingestellt.

– Ziel ist der Schutz aller Mitglieder/Aktiven/Fans und Helfer sowie die Eindämmung der Weiterverbreitung.

– Der wirtschaftliche Schaden bewegt sich in einem niedrigen fünfstelligen Bereich.

– Der Verein prüft, Kurzarbeitergeld für die Drittligaspieler zu beantragen.